Home arrow Handbücher

Optimiert für Mozilla Firefox

DeutschEnglish

Projekte

Handbücher

User Menu

Besucher

15765Gesamt:
1Heute:
5Gestern:

Wer ist online?

PDF Drucken E-Mail

 

Handbücher

 Bitte Beiträge senden! Es gibt viele Menschen, die gern in Talkshows eingeladen werden möchten. Also schreiben sie zuvor ein Buch.

Auch wir – ja, wir alle – wollen hier ein Buch schreiben. Aber im Gegensatz zu den Beckers, Bohlens, Hermans oder den Päpsten dieser Welt wollen wir nicht (gleich) ins Fernsehen, sondern versuchen, zunächst etwas Nützliches zusammenzutragen. Dabei ist „Nützlich“ ein veraltetes Wort für UDEIFTIR (ultimate detailed efficient information for the inclined reader). Um’s kurz zu machen: Wir möchten Informationen positiver wie negativer Art zu den „Städtepedia“-Themen

 

LONDON

PARIS

BERLIN

zusammenstellen.

Aufgerufen sind all diejenigen, die gern reisen und die in den genannten Metropolen so ihre Erfahrungen gemacht haben – positive wie negative. Wichtig ist es vor allem, nicht wie in „gewöhnlichen“ Reiseführern beschrieben, die tollen massentouristischen Sehenswürdigkeiten vorzustellen (vorausgesetzt, man hat einige „dicke Dinger“ erlebt!), sondern eher außergewöhnliche Sites, Attraktionen, etc. zu beleuchten.

Es geht also ums Sammeln von Reiseeindrücken, um persönliche Highlights, das Auffinden von Touristenfallen, überteuerte Hotels, ungebräuchliche, unübliche, ausgefallene Stätten der Freude (Pubs, Bars, Discos, Restaurants, Plätze, Märkte, Museen und dergleichen mehr).

Beispiele: Erlebnisse bei Jack-the-Ripper-Rundgänge in London passen gerade noch so „ins Bild“, auch Hunderennen in Wimbledon; vielleicht auch noch die London Bridge Experience. Interessieren würde uns auch, was Sie an ungewöhnlichen Anekdoten zu bieten haben. Schließlich gibt es viele Dinge, die man in einer Weltstadt nicht unbedingt erwartet.

ABER es sollte alles im Rahmen bleiben. Wir interessieren uns nicht für:

Wo kann man in London am billigsten Flatrate-Saufen? Wie viele Albaner gehen bei Harrods shoppen? Oder: In welchen Restaurants werden Weingläser mit Dreitage-Unterhosen poliert? 

Achtung: Dies ist ein Pilot-Projekt! Es ist bislang noch völlig offen, ob brauchbare Handbücher daraus entstehen können …

 Es gilt hier: „Versuch macht kluch“!

 Wir erwarten Ihre Beiträge, Ihr Feedback, Ihre persönlichen Flops und Tops!

 Cheers!

 

Beiträge, Tipps, etc. an:

Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Der Rückweg zur Homepage!


 

 

 

 


Letzte Aktualisierung ( Montag, 16. März 2009 )
 
redesigned for writehall.com by Digital-Culture - Ernst-Webdesign